Körper- und Ohrakupunktur durch Prof. Dr. Sator-Katzenschlager in Großweikersdorf

Die Körper- und Ohrakupunktur – die am weitesten verbreitete und älteste Heilmethode der Welt

Körper- und Ohrakupunktur

Akupunktur kommt bereits seit etwa 4000 Jahren zur Anwendung. Die Akupunktur ist eine Regulationstherapie, was bedeutet, dass sie Zerstörtes zwar nicht heilen kann, jedoch außer Gleichgewicht Geratenes wieder ins Gleichgewicht bringen kann.

Hilfe ohne gefährliche Nebenwirkungen

Aus zahlreichen wissenschaftlichen Untersuchungen wissen wir, dass ein Großteil ihrer Wirkung auf der Freisetzung sogenannter körpereigener Schmerzmediatoren beruht und es außerdem zu einer besseren Durchblutung und Muskelentspannung kommt. Deshalb kann Akupunktur bei akuten und chronischen Schmerzen oft eine Schmerzerleichterung oder -befreiung bieten. Die einzigen Nebenwirkungen können blaue Flecke oder Entzündungen an den Einstichstellen sein.

In einigen Fällen ist es sinnvoll, die Akupunktur elektrisch zu unterstützen. Dabei kommt die sogenannte Elektroakupunktur zur Anwendung, zum Beispiel bei Lähmungen oder bei akuten und chronischen Schmerzen im Bewegungsapparat (Kreuzschmerzen, Gelenksschmerzen und andere). Auch eine Behandlung am Ohr mit einem Mikropunktualstimulationsgerät ist möglich.

Die Anwendungsgebiete für Akupunktur sind vielfältig, daher berate ich Sie gerne, ob sie auch für Sie sinnvoll und erfolgversprechend wäre.

Prof. Dr. Sator-Katzenschlager in Großweikersdorf für Körper- und Ohrakupunktur

Informationen zu Cookies und Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Cookies, die unbedingt für das Funktionieren der Website erforderlich sind, setzen wir gemäß Art 6 Abs. 1 lit b) DSGVO (Rechtsgrundlage) ein. Alle anderen Cookies werden nur verwendet, sofern Sie gemäß Art 6 Abs. 1 lit a) DSGVO (Rechtsgrundlage) einwilligen.


Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie sind nicht verpflichtet, eine Einwilligung zu erteilen und Sie können die Dienste der Website auch nutzen, wenn Sie Ihre Einwilligung nicht erteilen oder widerrufen. Es kann jedoch sein, dass die Funktionsfähigkeit der Website eingeschränkt ist, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einschränken.


Das Informationsangebot dieser Website richtet sich nicht an Kinder und Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.


Um Ihre Einwilligung zu widerrufen oder auf gewisse Cookies einzuschränken, haben Sie insbesondere folgende Möglichkeiten:

Notwendige Cookies:

Die Website kann die folgenden, für die Website essentiellen, Cookies zum Einsatz bringen:


Optionale Cookies zu Marketing- und Analysezwecken:


Cookies, die zu Marketing- und Analysezwecken gesetzt werden, werden zumeist länger als die jeweilige Session gespeichert; die konkrete Speicherdauer ist dem jeweiligen Informationsangebot des Anbieters zu entnehmen.

Weitere Informationen zur Verwendung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung gemäß Art 13 DSGVO.